Besuchen Sie uns bei facebook

M 5.1 Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz

Gegenstand der Förderung:

  • Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz
  • Eine Wiedernutzung liegt nur dann vor, wenn diese zu einer Neu- oder Wiederansiedlung führt.

Zuwendungsempfänger:

  • Private Vorhabensträger

Zuwendungsvoraussetzungen:

  • Zuwendungsfähig sind Maßnahmen, bei denen der Zuwendungsempfänger oder Antragsteller oder dessen Verwandtschaft 1. Grades das Gebäude selbst nutzt.
  • Projekte von mehreren Nutzern eigenständiger Wohn- bzw. Nutzungseinheiten eines Gebäudes können in einem Förderverfahren zusammengefasst werden, sofern ein inhaltlicher Zusammenhang besteht.
  • Eine Wiedernutzung liegt nur dann vor, wenn diese zu einer Neu- oder Wiederansiedlung führt.

Umfang und Höhe der Zuwendung:

  • Fördersatz: 40% Private Vorhabensträger
  • max. Förderhöhe: 100.000 Euro / pro Wohn- bzw. Nutzungseinheit


zum Verfahrensablauf

 

wichtige Unterlagen!

 

Die notwendigen Formulare zum Finanzierungsplan und der Ausgabenzusammenstellung erhalten Sie beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft. Bitte laden Sie sich diese entsprechend dem Landkreis, in welchem Ihr Projekt verortet ist, runter.

Für den Landkreis Meißen klicken Sie hier: https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4407.htm

Für den Landkreis Mittelsachsen klicken Sie hier: https://www.smul.sachsen.de/foerderung/4424.htm

 

Alle Hinweise zur Maßnahme 5.1 finden Sie hier: M 5.1 Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz

Alle Hinweise zu den Kohärenz- und Rankingkriterien finden Sie hier: Kohärenz- und Rankingkriterien

Kontaktformular

                 Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmungen.

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.
Ansprechpartner
Marcel Borisch
Tel.: 03521-47608 20

Markus Göldner
Tel.: 03521-47608 21                                  
                                   

Fax: 03521-4760816    
Email:info@lommatzscher-pflege.de