Besuchen Sie uns bei facebook

Tipp: neue Idee für den Weihnachtsspaziergang

Mit dem Smartphone durch Lommatzsch & das Ketzerbachtal!

 

Seit Anfang Dezember 2018 können Sie die Lommatzscher Innenstadt sowie das Ketzerbachtal bei Piskowitz auf dem Smartphone oder Tablet aus einer neuen Perspektive erkunden. Auf einer Zeitreise durch den Raum können Sie selbst zu Forscherinnen und Forschern werden, indem Sie sich in der Anwendung durch Bilder und Videos von der Drohne, interaktive Karten und Graphiken klicken.

Hiermit möchten wir Ihnen diesen Rundgang ans Herz legen: Gehen Sie mit ihrem Smartphone oder Tablet auf den (Weihnachts-)Spaziergang, besuchen Sie die Seite https://landeskunde-digital.de/ und genießen Sie diesen neuen Blick auf die Heimat!

 

 

Hintergrund:

Geografen, Geoinformatiker und Webentwickler aus Leipzig und Dresden haben unter Federführung des Leibniz-Instituts für Länderkunde eine webbasierte Anwendung erstellt, die Wissen über reale Orte auf neue Weise erfahrbar macht.

Als Ergebnis einer vom Freistaat Sachsen geförderten Studie zu neuen Visualisierungsformaten für landeskundliche Informationen ist am 08. Dezember 2018 die Internetseite www.landeskunde-digital.de online gegangen. Die interaktive Webanwendung verbindet Bilder, Karten und Videos der sächsischen Modellstandorte Lommatzsch und Ketzerbachtal zu einem digitalen Erlebnisraum, in dem Nutzer je nach eigenem Interesse auf Entdeckungsreise gehen können. Über 360-Grad-Panoramen lassen sich vor Ort auf dem Smartphone oder zuhause am Rechner Informationen zur Stadt, ihren Bewohnern, ihrer Geschichte und der Umwelt abrufen. Neugierige können auf historische Fotos zugreifen, interaktive Karten auf das Display holen oder virtuelle Drohnenflüge über die Landschaft starten. Über wenige Klicks lassen sich Zusammenhänge zwischen Gebäuden und Menschen, Politik und Gesellschaft Wirtschaft und Raum, Natur und Kultur veranschaulichen.

Auszug Pressetext: Leibniz-Institut für Länderkunde e.V.

 

Zurück