DIE REGION
GESCHICHTE
GEMEINDEN
TOURISMUS
VERANSTALTUNGEN
FÖRDERVEREIN
LEADER-GEBIET

 Zweck  Dachmarke  Verleih Festzelt  Ortschronisten  Regionalmanagement


AKTUELLES AUS DER LOMMATZSCHER PFLEGE

zur Übersicht
Rückblick auf die Arbeit des Fördervereins im Jahr 2010
26.05.2011 10:41

Die Vereinsarbeit des Fördervereins für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege umfasste im Jahr 2010 drei Arbeitsschwerpunkte: Förderung der Akteure im ländlichen Raum, Öffentlichkeitsarbeit und Imagepflege, Unterstützung der Brauchtumspflege durch Vermietung des Festzeltes.

1. Förderung der Akteure im ländlichen Raum: Zu Beginn des Jahres 2010 gingen in der Geschäftsstelle 16 Anträge auf Förderung von Projekten im ländlichen Raum ein. Davon wurden acht Projekte durch den Förderverein unterstützt. Von besonderer Bedeutung für die Lommatzscher Pflege waren die Projekte, die Gemeindegrenzen  übergreifend stattfanden. Das Kinderfest in Schleinitz entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem solchen Anziehungspunkt für viele hundert Kinder mit ihren Eltern aus allen Teilen der Lommatzscher Pflege. Wir sind stolz auf das Engagement der Vereinsmitglieder des Fördervereins Schloss Schleinitz und unterstützen dies gern. Gefördert wurden aber u.a. auch das Apfelfest in Schänitz, die Festwoche zum „750-jährigen Bestehen von Staucha und 100 Jahre Schule“ und die Aktivitäten anlässlich des „450. Jahrestages der Kantoreigesellschaft der Evangelischen Stadtkirche St. Wenzel Lommatzsch“. Ein Projekt im Rahmen des Jubiläums der Kantoreigesellschaft war beispielsweise das Chortreffen am 24. Oktober 2010 in Lommatzsch. 18 Chöre aus der Lommatzscher Pflege (u.a. aus Leuben, Rüsseina und Röhrsdorf) und darüber hinaus (z.B. Meißen und Siebenlehn) mit mehr als 200 Chorsängern  musizierten gemeinsam in der Lommatzscher Kirche. Der Förderverein versucht über diese Unterstützung seinem Ziel der Förderung von Brauchtum und Heimatpflege gerecht zu werden. Gleichzeitig hilft jede noch so kleine finanzielle Zuwendung die vielfältigen Projekte in der Lommatzscher Pflege erfolgreich umzusetzen. Gleichzeitig zeigten wir - getreu unserem Motto: Wo Werte Wachsen - welches Potenzial in der Lommatzscher Pflege steckt. Die neuen Anträge für die Förderung von Projekten sollten bis zum 31. Januar 2011 dem Vorstand des Fördervereins vorliegen. Hierzu sind die Formulare auf der Website zu nutzen.

2. Öffentlichkeitsarbeit: Um unseren Außenauftritt zu verbessern haben wir Banner mit unserem Logo anfertigen lassen und bitten auch die jeweiligen Vereine, die Unterstützung durch den Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V.  entsprechend öffentlich bekannt werden zu lassen. Zudem informieren wir regelmäßig über die Arbeit unseres Vereins durch die Newsletter auf unserer Website und in den Amtsblättern der Gemeinden. Im Rahmen der LEADER-Förderung war es uns zudem möglich, eine neue Image-Broschüre für die Lommatzscher Pflege zu erstellen. Diese soll noch vor Weihnachten an die Gemeinden verschickt werden.
Darüber hinaus soll die Lommatzscher Pflege zukünftig verstärkt für die Naherholung beworben werden. Zu den wichtigsten touristischen Aktivitäten zählt hierbei das Radfahren. Wir fördern dieses Anliegen z.B. mit unserer traditionellen Familienradtour durch die Lommatzscher Pflege. Im Jahr 2010 fand diese am 29. Mai 2010 statt.  Diese Radtour wurde organisiert vom Umweltzentrum Auterwitz und dem Landesamt für Archäologie sowie unterstützt vom Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege. Sie war als  Fortsetzung der archäologischen Thementour des letzten Jahres gedacht. Die Route führte von Lommatzsch nach Prositz über Schieritz, Zehren, Göhrisch, Neuhirschstein, Boritz nach Windorf und wieder zurück nach Lommatzsch. Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut. Für das Jahr 2011 haben wir uns aufgrund der positiven Erfahrungen sogar für zwei Familienradtouren entschieden. Am 28. Mai wird der 3. Teil der archäologischen Thementour durch die Lommatzscher Pflege stattfinden. Am 2. Juli unterstützt der Förderverein die Familienradtour durch die Lommatzscher Pflege, die vom Rittergutsverein Staucha e.V. anlässlich des Heimatfestes Staucha durchgeführt wird.
Um auch das individuelle Radfahren zu befördern, soll sich zukünftig die Radwegebeschilderung verbessern. Hieran wird derzeit gearbeitet. Die Ausschilderung vielfältiger Themenrouten in sechs Kommunen der Lommatzscher Pflege ist geplant.

3. Zeltverleih: Die Brauchtumspflege - das Feiern von Dorffesten und Jubiläen - unterstützt der Förderverein durch die Verleihung des Festzeltes. Erstmals seit Jahren konnte eine sehr zufrieden stellende Auslastung erreicht werden. Insgesamt wurde das Zelt 15-mal in der Lommatzscher Pflege und darüber hinaus verliehen. Anträge für die Zeltausleihe können unproblematisch mit dem auf der Website vorhandenen Formularen gestellt werden.

Damit steht der Förderverein für Heimat- und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V. auf soliden Füßen. Auch außerhalb der eigentlichen Vereinsarbeit sind die Mitglieder des Vorstandes und Vereins aktiv. Sie unterstützen die Arbeit des Regionalmanagements für das LEADER-Gebiet Lommatzscher Pflege. Gemeinsam gelang es im Jahr 2010 Projekte mit einem Gesamtvolumen von knapp 5 Mio € fördern zu lassen. Neben den Kommunen finanzieren die Landkreise Meißen und Mittelsachsen die Personalkosten des Regionalmanagements Lommatzscher Pflege mit. Hierüber ist der Verein sehr froh.
Für das Jahr 2011 werden wieder hohe Ziele gesteckt. Die nächste Mitgliederversammlung des Vereins findet am 27. Januar 2011, 19 Uhr im Schützenhaus Lommatzsch statt.

Terminvorschau:

• 27. Januar 2011, 19 Uhr Schützenhaus Lommatzsch Mitgliederversammlung
• 31. Januar 2011 Abgabe der Förderanträge für die Förderung der Akteure im ländlichen Raum
• 28. Mai 2011 Familienradtour des Fördervereins – 3. Teil der archäologischen Thementour: „Verborgenes entdecken“, organisiert durch das Umweltzentrum Auterwitz
• 2. Juli 2011 Familienradtour durch die Lommatzscher Pflege – organisiert vom Rittergutsverein Staucha
 










KONTAKT
 
Förderverein für Heimat & Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V.

Frau Dr. Anita Maaß

Am Markt 1, 01623 Lommatzsch
(über Stadtverwaltung)

Tel.: 035241 / 540-11
Fax: 035241 / 540-19

 
LommatzscherPflege
 

© 2013 by Förderverein für Heimat & Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V. Startseite :: Kontakt :: Impressum :: Sitemap