Besuchen Sie uns bei facebook

M 5.1 Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz

Gegenstand der Förderung:

  • Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz
  • Eine Wiedernutzung liegt nur dann vor, wenn diese zu einer Neu- oder Wiederansiedlung führt.

Zuwendungsempfänger:

  • Private Vorhabensträger

Zuwendungsvoraussetzungen:

  • Zuwendungsfähig sind Maßnahmen, bei denen der Zuwendungsempfänger oder Antragsteller oder dessen Verwandtschaft 1. Grades das Gebäude selbst nutzt.
  • Bei Projekten von mehreren Nutzern (z.B. Bauherrengemeinschaften,
    Mehrgenerationenwohnen, Genossenschaften) sind jeweils mehrere Teilnehmer je Wohneinheit
    zuwendungsfähig.
  • Eine Wiedernutzung liegt nur dann vor, wenn diese zu einer Neu- oder Wiederansiedlung führt.

Umfang und Höhe der Zuwendung:

  • Fördersatz: 40% Private Vorhabensträger
  • max. Förderhöhe: 80.000 Euro


zum Verfahrensablauf

 

wichtige Unterlagen!
Kontaktformular
Was ist die Summe aus 7 und 8?
Ansprechpartner
Marcel Borisch
Tel.: 03521-47608 20

Kristin Hildebrand
Tel.: 03521-47608 21                                  
                                   

Fax: 03521-4760819    
Email:info@lommatzscher-pflege.de