Besuchen Sie uns bei facebook

M 1.4 Bauliche Maßnahmen zum Erhalt oder zur Belebung des ländlichen Kulturerbes

Gegenstand der Förderung:

  • Der Fokus soll auf Objekten mit Status „Denkmal“ liegen, in begründeten Einzelfällen können auch Objekte mit besonderer bauhistorischer Bedeutung, aber ohne Denkmalstatus gefördert werden.
  • Gefördert werden sollen nur Maßnahmen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung keine Fachförderung erhalten.
  • In Kirchen sind nur Vorhaben in der äußeren Hülle förderfähig. (Aufgrund des hohen Umsetzungsstandes im Bereich der Kirchen wird ein gesonderter Zielindikator mit 3 kirchlichen Objekten gesetzt.)
  • Pro Objekt ist nur eine Fördermaßnahme möglich.

Zuwendungsempfänger:

  • Private Vorhabensträger, Vereine & Kirchen
  • Kommunale Vorhabensträger

Zuwendungsvoraussetzungen:

  • Kohärenzkriterien
  • Mehrwert-Kriterien

Umfang und Höhe der Zuwendung:

  • Fördersatz: 40% Private Vorhabensträger, Vereine & Kirchen
  • Fördersatz: 40% Kommunale Vorhabensträger
  • max. Förderhöhe: 60.000 Euro

nicht förderfähig:

  • Gefördert werden sollen nur Maßnahmen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung keine Fachförderung erhalten.

 

wichtige Unterlagen!
Kontaktformular
Bitte addieren Sie 6 und 7.
Ansprechpartner
Marcel Borisch
Tel.: 03521-47608 20

Kristin Hildebrand
Tel.: 03521-47608 21                                  
                                   

Fax: 03521-4760819    
Email:info@lommatzscher-pflege.de