Besuchen Sie uns bei facebook

Romantische Schauergeschichten und ausgewählte Kunstlieder mit Ines Hommann

Detailangaben: Samstag, 11. November 2017 (ab 15:00 Uhr)

Im späten 18. Jahrhundert entdeckte eine junge Generation von Literaten und Künstlern die Nachtseiten der menschlichen Psyche. In deren Folge entstanden Geschichten, die heute zur "schwarzen Romantik" beziehungsweise zur "Schauerromantik" zählen. Einige der bekanntesten Vertreter dieser Unterströmung der Romantik sind Heinrich von Kleist, E. T. A. Hoffmann und Edgar Allan Poe. Umrahmt werden die Geschichten von romantisch-schaurigen Arien von Franz Schubert und Robert Schumann sowie begleitet von Klaviermusik.

Als ausgebildete Sprecherin und Sängerin vereint Ines Hommann ihre Liebe für Texte, Sprache und Gesang zu einem künstlerisch anspruchsvollen Portfolio, das jedes Publikum in seinen Bann zieht. Ihre vielfältige Arbeit umfasst literarische Veranstaltungen wie Konzertlesungen und musikalische Vorträge, die Moderation von Events sowie Wortproduktionen.

Egal, ob in einem Schloss in Thüringen, einem Museum in Bayern oder bei Musikfesttagen in Sachsen, Ines Hommann begeistert mit ihren Auftritten an vielen Orten in ganz Deutschland. Oftmals zählen die von ihr vorgetragenen Lesestücke zu den "kulturellen Höhepunkten des Tages", während Publikum und Veranstalter gleichermaßen von ihrer "fantastischen Erzählkunst" und der "klugen Textauswahl" hingerissen sind.

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind in der Gemeindeverwaltung Hirschstein sowie an der Tageskasse erhältlich

Ort: Kulturboden von Schloss Hirschstein

Zurück