Besuchen Sie uns bei facebook

Taler fallen nicht vom Himmel – Finanzierung von Projekten der Heimatforschung

Veranstaltungshinweis

Im Namen des Sächsischen Landeskuratorium möchten wir Sie zu einem Workshop für ehrenamtliche Ortschronist/innen und Heimat-forscher/innen in das Steingut Burkhardswalde einladen. Die Veranstaltung trägt den Titel:


„Taler fallen nicht vom Himmel – Finanzierung von Projekten der Heimatforschung“


Wann? Mittwoch, 21. März 2018, 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Wo? Steingut Burkhardswalde
(Zur Baeyerhöhe 35, 01665 Burkhardswalde, Gemeinde Klipphausen)


Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Vorstellung des Sächsischen Landespreises für Heimatforschung (Dr. Dieter Herz, Sächsisches Staatsministerium für Kultus)
  • Fördermittel- und Stiftungsrecherche, Grundlagen und Konzepte der Antragsstellung (Claudia Vater, SLK)
  • Vorstellung der Förderrichtlinie Heimatpflege/Laienmusik (Mandy Schmieder, Landesdirektion Sachsen)
  • Vorstellung der Pläne zur Initiierung einer gemeinsamen Ausstellung „Feste und Bräuche in der Region um Coswig“ zum Landeserntedankfest in Coswig vom 14.–16.09.2018 (Klaus Reichmann, SLK)


Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtlich tätige Ortschronist/innen und Heimat-forscher/innen sowie Interessierte. Ziel ist es, die ehrenamtliche Heimatforschung zielgerichtet zu unterstützen und Möglichkeiten der Finanzierung von Projekten aufzuzeigen.
Dies ist eine Veranstaltung des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. (SLK) und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.
Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen beschränkt und wird in Reihenfolge der Anmeldung aufgenommen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Für eine Anmeldung (bitte bis zum 12.03.2018) per Email (klaus.reichmann@slk-miltitz.de), telefonisch (034344 / 64812) oder per Fax (035796 / 97116)

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte folgendes Dokument:

Einladung 2018.03.21 FRL Workshop (002).pdf (253,1 KiB)

Zurück