Besuchen Sie uns bei facebook

Sachbearbeiter/in Regionalentwicklung (w/m)

Zur Verstärkung unseres Teams sucht der Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V. mit Sitz in Lommatzsch zum nächstmöglichen Termin eine/n

Mitarbeiterin / Mitarbeiter Sachbearbeitung Regionalentwicklung.

Der Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V. (FöHK) ist Träger der regionalen Entwicklungsstrategie in der Region.

Die Gebietskulisse des LEADER-Gebietes Lommatzscher Pflege umfasst die Gemeinden Klipphausen, Diera-Zehren, Hirschstein, Käbschütztal, Lommatzsch, Stauchitz, Ostrau, Zschaitz-Ottewig, die ländlichen Ortsteile von Riesa sowie die Dörfer der ehemaligen Gemeinde Leuben-Schleinitz in der Stadt Nossen.

Im Jahr 2014 und 2015 hat sich die Region intensiv mit ihrer zukünftigen Entwicklung auseinandergesetzt. Unter der aktiven Mitarbeit von Bürgern, Vereinen, Unternehmen und Kommunen ist die LEADER – Entwicklungsstrategie entstanden.

Der Verein bietet eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit und entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD. Die Wochenarbeitszeit beträgt 40h.

Zu den Aufgabenfeldern gehören:    

  • Unterstützung der Arbeit der Regionalmanager für die Lokale Aktionsgruppe
    (Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V.) im Rahmen von LEADER
  • die selbständige Organisation und Pflege der Zusammenarbeit mit allen relevanten Gremien, Partnern sowie Amts- und Funktionsträgern für den Verein im Auftrag des Vorstandes
  • die selbstständige Organisation der Verwaltungsarbeit für den Verein,
  • die selbständige Organisation von Veranstaltungen des Vereins,
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten im Bereich der Naherholung
  • Unterstützung der Regionalmanager bei der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins
  • Unterstützung der Regionalmanager bei der Aktivierung und Verstätigung der Zusammenarbeit mit regionalen Akteurinnen und Akteuren (bottom up Ansatz)
  • Unterstützung bei Analysetätigkeit zum LEADER-Gebiet Lommatzscher Pflege
  • Unterstützung der Regionalmanager bei der Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Akteuren in den Regionen sowie beim Aufbau und die Weiterentwicklung von Netzwerken
  • Fachliches Anforderungsprofil:
  • abgeschlossene Fachausbildung im Bereich Bürokommunikation, Verwaltungswirtschaft, Tourismus, Kultur- und Veranstaltungsmanagement oder gleichartiger Berufsrichtungen
  • Berufserfahrung in Bezug auf die eingangs genannten Aufgabenfelder wäre wünschenswert,
  • praktische Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Vorteil,
  • Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement einschließlich der Fähigkeit zu vernetztem Denken und eine hohe Moderationskompetenz ebenso wie eine zielorientierte, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise, Kreativität und Eigeninitiative sind Voraussetzung,
  • gute Kenntnisse im Bereich MS-Office (Voraussetzung), Kenntnisse zur Arbeit mit Datenbanken wären von Vorteil
  • eine hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Mobilität (Führerschein Klasse B) sowie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abendterminen sind unabdingbare Voraussetzung.

 Persönliche Anforderungen:

  • überdurchschnittliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein,
  • selbstständige, eigenverantwortliche, sorgfältige, zuverlässige, zielorientierte, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise,
  • Fähigkeit zum planerischen, wirtschaftlichen, kreativen und teamfähigen Arbeiten

Neben der Erfüllung der fachlichen Voraussetzungen wird Wert auf Loyalität, Erfahrung im Umgang mit Behörden und Geschäftspartnern und die Bereitschaft zum vertrauensvollen Zusammenwirken im Förderverein gelegt.

Arbeitsbeginn soll nach Möglichkeit der 1. Februar 2018, alternativ zum nächstmöglichen Termin sein. Wir bieten interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder, angemessene Freiräume bei der Arbeitserledigung, gute Arbeitsbedingungen und entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten. Arbeitsort ist Lommatzsch.

Bei der Ausschreibung sind Frauen und Männer gleichermaßen aufgefordert, sich zu bewerben. Ebenso sind Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 30. Dezember 2017 in der Geschäftsstelle des Fördervereins einzureichen.

Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege e.V.
Dr. Anita Maaß, Vorsitzende
Am Markt 1
01623 Lommatzsch

Senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.

 

 

Zurück