Besuchen Sie uns bei facebook

Rückblick Bustour: Entdecke wo du lebst!

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 luden die LEADER Gebiete Lommatzscher Pflege und Klosterbezirk Altzella zur gemeinsamen Bustour „Entdecke wo du lebst!“ ein.

Dies war bereits die zweite Bustour im 500. Jahr der urkundlichen Ersterwähnung der Lommatzscher Pflege.
Die Herbsttour stand unter dem Motto „Direktvermarkter“. So machten sich 2 Busse auf dem Weg durch die Lommatzscher Pflege.

Ein Bus startete im Klosterbezirk Altzella in Nossen und der andere Bus startete in Lommatzsch.
Der erste Halt führte die Teilnehmer nach Gohla zur Streuobstkelterei. Frau und Herr Stange gaben eindrucksvolle Einblicke in die Saftproduktion, purer Apfelsaft mit Quitten konnte verkostet werden. Nach einer Hofführung ging es weiter zur Mühle Miltitz. Der Müllermeister Herr Bartsch führte die Teilnehmer durch die mit Wasserkraft betriebene Mühle. Heute wird in der Mühle Mehl aus Weizen, Roggen und Dinkelkörnern hergestellt. Als nächster Direktvermarkter besuchte die Gruppe den Hof-Mahlitzsch. Herr Steul erklärte praxisnah die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise. Bei Kartoffeln und Quark stärkte sich die Gruppe für die Weiterfahrt zur Ziegelei Huber in Graupzig.
Herr Dr. Lantzsch stelle sein Buchprojekt zu „500 Jahre Lommatzscher Pflege“ vor. Außerdem nutzte Herr Dr. Donath die Gelegenheit und stellte das Heft 04/2017 der Sächsischen Heimatblätter „Lommatzscher Pflege“ vor.
Durch das LEADER-Gebiet der Lommatzscher Pflege ging es nach Graupzig zur Ziegelei Huber. Bei einer einstündigen Führung erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Produktion der Klinger, Ziegel, Formziegel und Terracotten. Die Lehme und Tone der Lommatzscher Pflege sind deutschlandweit und international nachgefragt.
Informationen zum LEADER-Gebiet Lommatzscher Pflege zum Prozess und Projekten rundeten die Fahrt ab.
Im Ergebnis der Busfahrt erhielten die Organisatoren großes Lob für die Planung und die Durchführung.

Zurück