Besuchen Sie uns bei facebook

Rettet das Dorf!

Arbeitstagung zum ländlichen Raum

Auf dem Land vollzieht sich schon seit Jahren ein gravierender Wandel. Die Abwanderung vor allem junger Menschen stellt viele Regionen vor große Herausforderungen. Schulen, Geschäfte, Gaststätten und Postämter sind geschlossen worden, Gemeinden werden zusammengelegt, Gleiches gilt für Kirchgemeinden. Vieles wird zunehmend durch ehrenamtliches Engagement kompensiert und Bürgervereine, die sich neben traditionellen Vereinen wie Feuerwehr und Sportvereinen neu formieren, ergreifen vielerorts die Initiative.

Welche Rahmenbedingungen braucht es, welche Rolle spielt dabei die Lokal- und Landespolitik?
Wie können privatwirtschaftliche Initiativen unterstützt werden?

Gemeinsam mit Wissenschaftlern und politisch Verantwortlichen wollen wir diskutieren, was zu tun ist, um das Land auch weiterhin als attraktiven Lebensraum zu erhalten.
In diesem Kontext stellt sich auch die Frage nach dem Umgang mit der Geschichte des Dorfes und Akteuren, die sich um die Bewahrung als auch Vermittlung von Historie bemühen. Hieran knüpft das ehrenamtliche Engagement vieler Vereine und Gruppen an, die zum Beispiel versuchen, durch Umnutzung historische Bausubstanz zu erhalten. So können im Dorf neue Zentren zum Austausch der Bewohner als auch Besucher entstehen und einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten.

Wann: 12. Mai - 13. Mai 2017
Veranstaltungsort:
Evangelisches Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis (Pestalozzistraße 60a, 04655 Kohren-Sahlis) www.hvhs-kohren-sahlis.de
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis 1. Mai 2017 an.
Teilnahmegebühr: 25 € (inkl. Abendessen am 12.05.,Mittagessen am 13.05. und Kaffee)
Bei Interesse an einer Übernachtung in unserem Haus setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Telefon: 034344 / 61861
E-Mail: info@hvhs-kohren-sahlis.de

alle Informationen erhalten Sie hier:

 

Zurück